NiKo Film wurde 2006 in Berlin gegründet und produziert Arthaus-Kinofilme für den internationalen Markt. Unsere Filme sind persönlich, gesellschaftlich relevant und politisch, sie vertreten eine Haltung, ohne diese aufzudrängen. In den letzten sechs Jahren haben wir zehn Filme fertiggestellt, davon sechs internationale Koproduktionen. DAS FREMDE IN MIR, TÖTE MICH und HEIMAT, SEX UND ANDERE UNZULÄNGLICHKEITEN hat NiKo Film majoritär produziert.

NiKo Film hat u. a. mit Frankreich, der Schweiz, Ungarn, Finnland, Holland, Belgien, Polen, dem Libanon und Mexiko koproduziert. Derzeit befinden sich Projekte in der Entwicklung, die in Koproduktion mit der Schweiz, Frankreich, Italien, Israel, Chile, Argentinien und Libanon entstehen werden.

Unsere Filme liefen erfolgreich in Cannes, auf der Berlinale, in Toronto und auf zahlreichen anderen renommierten Festivals, auf denen sie vielfach ausgezeichnet wurden.

Sie wurden von Weltvertrieben Bavaria Film International, Urban Media International und Les Films du Losange nach Frankreich, Schweiz, Österreich, Polen, Großbritannien, Singapur, Japan, Taiwan, Arabische Emirate, Jordanien, Brasilien, Australien, USA und andere Länder verkauft.