Spielfilm von Ziska Riemann, DE/BE 2018

Drehbuchvorlage: Dagmar Gabler, Angela Christlieb

Buch: Ziska Riemann, Luci van Org

NiKo Film / A Private View / Wüste Film / WDR / ARTE

gefördert von: Creative Europe, BKM, Filmförderungsanstalt FFA, Film- und Medienstiftung NRW, Deutscher Filmförderfonds, nordmedia Film- und Mediengesellschaft, Filmförderung Hamburg  Schleswig Holstein, Screen Flanders 

Verleih: Farbfilm

SYNOPSIS

Als Mia die Heldin Kimiko in einer japanischen Animé Serie synchronisiert, bemerkt sie unheimliche Parallelen zwischen der Serie und ihrem realen Leben. Genau wie im Animé planen feindliche Mächte die Menschheit zu vernichten. Mia entdeckt, dass sie übernatürliche Kräfte besitzt und genau wie Kimiko Elektrizität sehen, von Dächern springen und Menschenleben retten kann. Sie ist überzeugt, dass es ihre Aufgabe ist, gegen die feindlichen Mächte zu kämpfen. In ihrem melancholischen Nachbarn Kristof findet sie ihren Co-Helden, der sie auf ihrer wilden Reise begleitet. Mia ist in diesem manischen Rausch kein Opfer zu groß, um die Welt zu retten. Während Wahn und Realität gefährlich miteinander verschmelzen, wird deutlich – irgendwas stimmt nicht mit Mia und ihr entgleitet zunehmend die Kontrolle über die Ereignisse.

CAST

Victoria Schulz, Hans-Jochen Wagner, Svenja Jung, Björn von der Wellen, Oonavon Maydell u.a. 

CREW

Produzentin

Nicole Gerhards

Koproduzenten

Stefan Schubert, 
Uwe Kolbe, Dries Phlypo

Regie

Ziska Riemann

Drehbuch

Ziska Riemann, Luci van Org

Drehbuchvorlage

Dagmar Gabler, Angela Christlieb

Kamera DoP

Hannes Hubach

Schnitt

Fridolin Körner

Szenenbild

Christiane Krumwiede

Kostüm

Polly Matthies

Maske

Barbara Bijelic

Casting

Ulrike Müller

Musik

Ingo Ludwig Frenzel

Animation

Lunanime Be

Sound Design

Gert Janssen

Ton

Claudia Mattai del Moro

Re-Recording Mix

Alek Goose

Herstellungsleitung

Katja Morgeneier

Produktionsleitung

Valeska Bochow

Filmgeschäftsführung

Jens Beyer

 

PRESS

"Eindrucksvolle Bilder und überzeugende Schauspieler bringen den Zuschauer direkt in eine Welt, in der die Grenze zwischen Wahn und Realität immer mehr verschwimmt"
SR.de

"Eine geniale Mischung aus Spiel- und Zeichentrickfilm"
Deutschlandfunk Kultur

"Eigenwilliges, energiegeladenes deutsches Kino"
BR KINO KINO

 

FESTIVALS UND AWARDS (Auswahl)

40. Filmfestival Max Ophüls Preis 2019, Wettbewerb Spielfilm 
23. Filmfest Schleswig-Holstein 2019 
15. Festival des Deutschen Films, Ludwigshafen am Rhein 2019
24. BUSAN International Film Festival 2019, World Cinema Section

Trailer